China - Leben in einer Entwicklungsdiktatur

Veröffentlicht am 05.01.2008 in Allgemein

Die Amberger SPD blickt auch in Zeiten des Kommunalwahlkampfes über der Tellerrand hinaus. Am Freitag, den 4. Januar fand um 19 Uhr im
Kummert-Keller (Kastler Straße 13) eine Veranstaltung mit dem Thema "China -Leben in einer Entwicklungsdiktatur" statt.

Seit seinem Aufstieg zur globalen Wirtschaftsmacht gilt China mit seinem Markt von 1,3 Milliarden Menschen den einen als große Chance, den anderen als Gefahr, die mit Hinweis auf "wirtschaftliche Entwicklung" die Menschenrechte, das Selbstbestimmungsrecht der Völker und den Umweltschutz unterminiert.

Der bestens besuchte Vortrag schilderte zentrale Streitpunkte, die im Zusammenhang mit China immer wieder in den Medien und der Politik diskutiert werden, aus chinesischer Sicht und sucht Erklärungen der chinesischen Standpunkte in der wirtschaftlichen und sozialen Situation der Bevölkerung. So wurde an Hand eines Werbefilms der chinesischen Musterstadt Shenzeng der Spagat zwischen Wunsch und Wirklichkeit aufgezeigt.

Diktatur und Freie Marktwirtschaft, die Aufholjagd der abgehängten Regionen und der geschichtliche Überblick über den weg zur heutigen Entwicklung lagen Referent Kevin Martin besonders am Herzen. Seine Erfahrungen durch seinen Chinaaufenthalt ermöglichten Einblicke, die
diese Veranstaltung als wirklich gelungenen Jahresauftakt kennzeichnen.

Nur ein Dagewesener kann ernsthaft von der Armut unabgesicherter, landflüchtiger Billigarbeiter oder von schlechten medizinischen Versorgungssituation berichten. Und nur ein Dagewesener kann auch von der Pracht der Einkaufszeilen und grünen Parks berichten. China wurde den Anwesenden als Land der Gegensätze glaubwürdig vor Augen geführt - dementsprechend erntete Kevin Martin begeisterten Applaus.

Die Amberger SPD wird auch weiterhin über den Tellerrand blicken.

Der Referent:
Kevin Martin, wohnhaft in Trier, mehrjährige China-Aufenthalte, Studium derSinologie, Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der
Universität Trier und Wirtschaftsjournalismus an der Finanz- und
Wirtschaftsuniversität Chengdu, VR China; Tätigkeiten für das EU - China
Chamber of Commerce in Chengdu und für das European Office of Shenzhen Municipal Government in Nürnberg; Publikationen in Asia Bridge, EuroBiz, Chengdu Business Guide 2007, u.a. Übersetzung des Chengdu Investment Guide.

 

Mindestlohn

Counter

Besucher:112940
Heute:28
Online:1

Bayern-Vorwärts